Werner-von-Siemens Realschule, Düsseldorf

Impfung2

(UPDATE 16.09.2021) Vom 20. September bis 24. September 2021 bietet das Impfzentrum der Landeshauptstadt Düsseldorf Erst- und Zweitimpfungen für alle Kinder und Jugendlichen ab dem vollendeten 12. Lebensjahr an der Werner-von-Siemens Realschule an. In der Zeit von 11:00 – 18:00 Uhr können sich Kinder unserer Schule sowie deren Eltern oder Erziehungsberechtigte impfen lassen.

Dies ist ein freiwilliges Angebot. Es wird dafür ausschließlich der mRNA-Impfstoff von BiontechPfizer geimpft. Dieser ist ab 12 Jahren durch die europäische Arzneimittelbehörde zugelassen. Es ist für die 12 – 17jährigen Schülerinnen und Schüler erforderlich, dass alle Sorgeberechtigten der Impfung zustimmen und dies auch bestätigen. Die Zweitimpfung erfolgt für diejenigen die bereits eine Erstimpfung an unserer Schule bekommen haben am 23.09.2021 in der Aula.
Wenn Sie eine Impfung für sich oder Ihr Kind wünschen, gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

Die notwendigen Unterlagen für die Impfung ausdrucken, ausfüllen und zur Impfung mitbringen: 

Bitte denken Sie an die ausgedruckten und ausgefüllten Unterlagen! Falls Sie keinen Drucker haben, können die Unterlagen auch am Montag, 20.09. und Dienstag, 21.09. jeweils in der großen Pause vor der Aula abgeholt werden. Herr Bauerle wird diese ausgeben.

Für die Schülerinnen und Schüler sowie Eltern unserer Schule sind die unten stehenden Zeitfenster vorgesehen:

Mo. 20.09. – Fr. 24.09.2021 von 11:00 – 18:00 Uhr (Erstimpfungen)

Do. 23.09.2021 von 11:00 – 18:00 Uhr (Zweitimpfungen)

Im Rahmen dieser Zeitfenster können Sie zu einem selbstgewählten Zeitpunkt kommen. Es können evtl. kürzere Wartezeiten entstehen. Eine Anmeldung vorab ist nicht erforderlich. Es ist genügend Impfstoff vorhanden, sodass auch spontane Impfentscheidungen berücksichtigt werden können! 

Diejenigen, die in dieser Woche (20.09. – 24.09.) eine Erstimpfung an unserer Schule erhalten, müssen die Zweitimpfung bei niedergelassenen Ärzten oder den Impfzentren am Hbf oder U-Bahnhof Heinrich-Heine-Allee durchführen lassen.