Werner-von-Siemens Realschule, Düsseldorf

HamburgVorschau

„Schiff Ahoi!“ hieß es für die Klasse 10c, die ihre Abschlussfahrt in der Hansestadt Hamburg verbrachte. Mit rund 2500 Brücken besitzt die Metropole an der Elbe rund fünfmal so viele Brücken wie etwa Venedig. Kein Wunder also, dass die 23 Schülerinnen und Schüler auf ihren Wegen zwischen Elbphilharmonie und dem „Michel“, St. Pauli und dem „Dungeon“ so manchen Kilometer abspulten.

Dass man nicht für Partys und Selfies gekommen war, zeigt ein Blick auf das anspruchsvolle Programm, etwa einen „Team-Tag“ an Bord der „Cap San Diego“ inklusive Klettern in der Takelage oder der Besuch des sowjetischen U-Bootes U434 ebenso wie die Tatsache, dass die Schüler weitgehend auf Handys und damit auf soziale Netzwerke verzichteten. Erstaunlich, dass man sich auch heute noch mit einem Stadtplan orientieren kann und im Zweifel sogar das Gespräch mit einem Hamburger weiterhilft.

HamburgIMGP0599

An Bord dabei: Die erste VR-Brille!

HamburgIMGP0615

Maurice – einer der über seinen Schatten springt.

HamburgIMGP0627

Teamwork bringt´s!

HamburgIMGP0574

Lagebesprechung in der Offiziersmesse an Bord U434.