Werner-von-Siemens Realschule, Düsseldorf

Im 2. Halbjahr des Schuljahres 2017/2018 hat sich ein Teil der naturwissenschaftlichen Klasse 8 a unter der Leitung von Frau Empt mit dem Bau einer Kräuterspirale beschäftigt.

Zunächst wurde ein passender Platz im Schulgarten gesucht und der Boden begradigt. Kleine Stöcke und Steine wurden dabei entfernt. Als nächstes wurden die ungefähren Maße ermittelt und anschließend der Grundaufbau gelegt, indem die Steine spiralförmig auf den Boden gelegt wurden. Nun fing der richtige Bau der Kräuterspirale an, denn jetzt wurden immer mehr Steine aufeinander geschichtet bis die gewünschte Höhe erreicht war. Zwischen den Steinen wurde Erde bzw. Sand gefüllt, um später einen optimalen Lebensraum für Pflanzen und Tiere zu schaffen. Als der Grundbau fertig war, wurde die Spirale mit Sand und anschließend mit Erde aufgefüllt. Am Ende der Kräuterspirale wurde ein kleiner Teich angelegt. Hierbei wurde ein Loch gegraben und dann ein Fass verwendet, welches noch mit Teichfolie ausgefüllt wurde, um einen optimalen Übergang zwischen Erde und Wasser zu schaffen. Abschließend wurde die Kräuterspirale natürlich noch bepflanzt. Da es im oberen, mediterranen Teil der Kräuterspirale sehr trocken ist wurden dort Pflanzen wie z.B. Rosmarin angepflanzt. In der Mitte haben wir Zitronen-Melisse, Minze, Kamille und Schnittlauch angepflanzt. Unten am Teich wachsen Pflanzen, die Feuchtigkeit mögen. Dort haben wir z.B. Kresse angepflanzt.